Informationen über Gambia

Was Sie wissen müssen, BEVOR Sie nach Gambia reisen
Eine Reise nach Gambia ist (oft) nichts, was Sie in letzter Minute buchen, da eine lange Reise einige Vorbereitungen erfordert. Warum? Denn nach einem kurzen 6-stündigen Flug landen Sie plötzlich an einem Ort, der völlig anders ist als Sie es gewohnt sind. Die Kultur ist völlig anders, es ist ein Land mit einer anderen Religion, es gibt andere Tiere / Insekten und natürlich laufen Sie Gefahr, an Krankheiten zu erkranken, gegen die Sie noch nicht resistent sind! Was müssen Sie wissen, bevor Sie nach Gambia reisen? Wir erzählen Ihnen in diesem Artikel ausführlich.

Impfungen und Malariapillen
Als Kind erhalten Sie beispielsweise verschiedene Impfungen gegen Mumps und Masern, die Sie bereits in der Tasche haben. In Gambia laufen Sie aber auch Gefahr, an anderen Krankheiten zu erkranken, mit denen Sie lieber nichts zu tun haben. Reiseimpfungen sind nicht obligatorisch, werden jedoch  dringend empfohlen. Wenn Sie auf Reisen gehen, bedeutet das nicht, dass Sie krank werden oder dass Sie wirklich eine große Chance haben, an diesen Krankheiten zu erkranken, aber die Chance ist natürlich da und soweit es mich betrifft: Besser in Sicherheit als in Verlegenheit.

Erstens: Vereinbaren Sie einen Termin mit dem Arzt und machen Sie dies  echtzeitig. Dann vereinbaren Sie grundsätzlich 2 Termine, von denen der erste eine Beratung ist. Während dieser Konsultation besprechen Sie Ihre Reise mit dem Artz.
Wohin gehst du Wie lange Warst du schon einmal in Afrika? Oder in einem  Land mit Gelbfieber? Usw. Dann legen Sie gemeinsam fest, welche Impfungen
erforderlich sind und welche Sie einnehmen möchten. Dies ist am selben Tag
möglich, möglicherweise aber auch an einem anderen Tag. Wann Sie die Impfungen einnehmen, hängt davon ab, wann Sie reisen. Nehmen Sie die Impfungen so spät wie möglich ein, da sie dann so lange wie möglich gültig sind. Aber nimm sie nicht zu spät, willst du mehr wissen? Fragen Sie Ihren Arzt.

Gambia ist ein muslimisches Land
Da 90% der Bevölkerung in Gambia Muslime sind, ist es respektvoll, keine übermäßig sexy oder nackten Klamotten zu tragen, wenn Sie Ihr Resort verlassen. Natürlich kannst du selbst entscheiden, was du anziehst, aber wenn du in kurzen Shorts, einem Top mit tiefen Ausschnitten oder sogar einem Bikini-Top aus der Tür gehst, wirst du wahrscheinlich Blicke bekommen.

Meine Tipps:
● Nehmen Sie bei Bedarf einen Schal mit, den Sie sich um Schultern oder Kopf wickeln können, damit Sie sich jederzeit abdecken können, wenn Sie  hineingehen, wo dies respektiert wird.
● Nehmen Sie lange, locker sitzende Hosen und eine dünne Strickjacke.
● Bist du schwul? Versuchen Sie dann, dies zu verbergen, sobald Sie aus der Tür gehen. Das hört sich schrecklich an, aber Gambia ist nicht so modern wie wir im Westen und es wird nicht toleriert. Fotografieren ist nicht immer
erlaubt!
Sie können nicht immer die gewünschten Fotos aufnehmen! Viele Gambianer mögen es überhaupt nicht, wenn Sie ein Foto von ihnen machen, und wenn Sie dies tun, ohne zu fragen, kann es zu einem großen Kampf werden. Die Älteren glauben, dass man ihnen die Seele stiehlt, wenn man ein Foto macht, andere glauben, dass man mit diesen Fotos viel Geld verdient, und deshalb wollen sie nicht kooperieren. Worauf sollten Sie beim Fotografieren achten?
● Fragen Sie immer zuerst um Erlaubnis, wenn Sie ein Porträtfoto aufnehmen möchten. Und denk dran: nein ist nein! (Hab Respekt dafür).
● Machen Sie ein Übersichtsfoto? Dann mach es vorsichtig, denn es kann immer jemanden auf dem Foto geben, der nicht damit einverstanden ist.
● Haben Sie versehentlich
einen Fehler gemacht? Zeigen Sie deutlich, dass Sie das Foto mit dieser person entfernen ODER dass diese Person nicht darauf ist, und entschuldigen Sie sich natürlich sofort.
● Machen Sie KEINE Fotos von Soldaten / Marines (verstecken Sie auch Ihre Kamera, wenn Sie auf sie stoßen).
● Seien Sie kreativ, seien Sie fröhlich, sprechen Sie alle mit einem großen Lächeln an und zeigen Sie Ihr Foto der Person, weil sie das für fantastisch hält!

Du verbrennst in der Sonne
In Gambia sind die Temperaturen das ganze Jahr über sehr hoch und die Sonne scheint jeden Tag. Das klingt aber viel schöner als es eigentlich ist. Die Sonne steht immer sehr hoch und Sie können das Brennen auf Ihrer Haut spüren. Mein Rat? Tragen Sie jeden Tag ein Sonnenschutzmittel mit dem höchsten Faktor auf, einschließlich Ihres Gesichts. Nehmen Sie auch eine Flasche im Auto mit, denn tagsüber müssen Sie wieder schmieren und Sie schwitzen auch viel, was bedeutet, dass Sie noch mehr schmieren müssen! Ein wasser- / schweißfestes Sonnenschutzmittel wäre daher noch besser. Nehmen Sie außerdem einen Schal mit, wenn Sie aus der Tür gehen, und möglicherweise einen Hut oder eine Mütze, damit Sie Ihren Kopf schützen können. Es kann auch schön sein, eine andere Strickjacke mitzubringen, damit Sie auch Ihre Schultern vor den strahlenden Sonnenstrahlen schützen können. Es ist warm, aber Sie schwitzen trotzdem. Oh und vergiss nicht deinen Hals und deine Ohren!

Die Mücken stechen dich …
… es sei denn, Sie schmieren gut! In Gambia gibt es viele Mücken, die wir in den Niederlanden nicht kennen. Nichts ist ärgerlicher als unter den juckenden Beulen zu sitzen. Was können Sie dagegen tun? Beschichten Sie jeden Tag mit einem Produkt von DEET. Gambia ist ein Malariagebiet und es wird empfohlen, mindestens 30% DEET zu verwenden, was ungefähr 6 Stunden dauert. Sie können auch lange Hosen oder einen Rock tragen, um Ihre Beine zu schützen. Sie stechen hauptsächlich in deine Knöchel und Ellbogen, also vergiss nicht, sie einzureiben!

Geh nicht alleine aus!
Wenn Sie während Ihres gesamten Urlaubs ständig auf dem Gelände Ihres Apartments bleiben, werden Sie das Land natürlich überhaupt nicht erleben und Sie werden kein Bild davon bekommen, wie sich die Dinge in Gambia tatsächlich entwickeln. Ich empfehle Ihnen nachdrücklich, das Gelände zu verlassen und die Städte und Dörfer zu besuchen. Sie können auch viele Aktivitäten in Gambia unternehmen, wie zum Beispiel Tiere vom Boot aus beobachten, eine Safari mit Allradantrieb, zum Strand und zu einem Naturschutzgebiet.
Wir können genug über Ausflüge erzählen und empfehlen, die gemacht werden können.

Es ist ein armes Land
In Gambia sind die Menschen arm und leben nicht immer unter den besten Bedingungen. Sie wissen nur zu gut, dass wir im Westen viel besser sind. Wenn Sie helle Haut haben, wissen sie sofort, an wen sie für etwas Geld gehen können. Tragen Sie daher Ihren teuersten Schmuck und Ihre teuerste Kleidung nicht aus Respekt und aus Gründen des Selbstschutzes. Weil sie so arm sind, werden sie betteln und das kann für manche schwierig sein. Es kann auch sehr einschüchternd sein und Sie wissen möglicherweise nicht einmal, was zu tun ist!
Nicht sofort Geld geben und nicht an alle.

Sie denken sofort „Sie haben kein Geld und ich habe es, also gebe ich es Ihnen“. Aber das kann man leider nicht so weitermachen, weil man nicht weiterhin allen Geld geben kann und es auch nicht klug ist, das zu tun. Ein paar Euro sind eine Goldmine für sie. Wenn Sie diesen Leuten ein monatliches Gehalt geben, ohne darüber nachzudenken, werden sie sich daran gewöhnen und jeden Touristen stören, weil es so einfach ist. Trinke deshalb deinem Guide und Fahrer! Aber jemand, der nur um Geld bittet, eher nicht. Sie müssen lernen, dass sie dafür arbeiten müssen. Die Kinder sind auch schlau, sie werden nach Schuhen fragen, weil sie sonst nicht zur Schule gehen können und alle um einen Fußball bitten. Sie möchten ihnen helfen, Sie möchten sie der ganzen Welt geben, denn wie sagt man Nein zu einem Kind? Es ist schwierig Egal wie sehr wir Gambia helfen wollen, geben Sie den Menschen Geld, um zu helfen, es funktioniert nicht.

Sei streng
Die meisten antworten respektvoll, wenn Sie Nein sagen, aber einige akzeptieren Nein nicht und fahren fort. Dies sind normalerweise diejenigen, die Ihnen etwas verkaufen wollen. Sie können weiterhin nachfragen, sogar Meter mit Ihnen zum Auto laufen und sogar die Hälfte in Ihrem Auto hängen, bis Sie zugeben. Aber lass es nicht so weit kommen, sei hart und klar. Nein ist nein und dann gehen Sie weg oder schließen Sie die Tür. Es ist nicht erbärmlich, in den Niederlanden wäre es auch hart für jemanden, der weiter pusht, nachdem er 10x gesagt hat, oder?

Sie werden definitiv das Betteln und das drängende Verkaufen von Sachen erleben und vor allem an den Touristenorten, dem entgeht wirklich nichts. Das werden Sie aber auch in anderen armen Ländern erleben. Wenn Sie wissen, wie Sie damit umgehen sollen, und wissen, wen Sie sollten und was Sie nicht geben sollen (und wie viel), dann wird es in Ordnung sein. Es ist gewöhnungsbedürftig und am Anfang kann es ärgerlich sein, aber man gewöhnt sich daran.
Und weiter? Verhandeln! Wenn Sie etwas kaufen, wird es zum höchsten Preis angeboten, und es wird daher empfohlen (und erwartet), dass Sie anfangen zu verhandeln. Zum Beispiel fragen sie: „Wie viel möchten Sie dafür geben?“ Oder „Was können Sie anbieten?“. Bestimmen Sie dann, wie viel Sie dafür geben möchten, und seien Sie fair.

Gute Hygiene fehlt oft
Wie zu erwarten ist, ist die Hygiene in Gambia ziemlich schlecht. Dies schließt Toiletten ein, die nicht spülen, schmutzige Bedingungen, verschmutztes Wasser, wenige Reinigungsprodukte und viele Fliegen. Nehmen Sie ein desinfizierendes Handgel, um Ihre Hände immer reinigen zu können, da es nicht überall einen Wasserhahn mit Seife gibt.
Darüber hinaus werden Sie buchstäblich von jedem begrüßt und dann an Ihrer Hand gepackt, wobei die Hände nicht immer sauber sein werden. Berühren Sie auch nicht immer Ihren Mund und Ihre Augen mit Ihren Händen! Wenn Sie auf die Toilette gehen, versuchen Sie, in die Hocke zu gehen und berühren Sie die
Brille nicht mit Ihrem Gesäß. Außerdem muss man nur versuchen, wie gewohnt zu leben, aber manchmal muss man extra aufpassen. Haben Sie Angst vor Flecken?
Dann wird es eine große Herausforderung, die Sie nie vergessen werden!

Das Wasser ist verschmutzt
Das Wasser aus dem Wasserhahn in der Verbindung ist trinkbar. Als Tipp möchte ich hinzufügen, dass wir immer die Flaschen füllen und sie dann in den Gefrierschrank stellen. Sie sollten darauf achten, in Restaurants zu essen, besonders wenn es um Obst und Gemüse geht. Kopfsalat, Gurke, Tomate und anderes Gemüse können in kontaminiertem Wasser gewaschen werden. Unsere Mägen sind daran nicht gewöhnt und Sie müssen besonders vorsichtig sein. Überspringen Sie daher das Essen der Salate.
Gekochte und gebackene Produkte sind sicherer zu essen, aber überprüfen Sie immer, ob Ihr Fleisch gut gemacht ist. Essen Sie auch nicht von der Straße, da die Hygienebedingungen dort noch schlechter sind. Wenn Sie krank werden und Durchfall bekommen, stellen Sie sicher, dass Sie genug trinken. Kannst du nichts drinnen behalten? Nehmen Sie dann das ORS-Produkt, um Ihren Salzgehalt zu ergänzen, wenn es sehr lange anhält. Bitte beachten Sie! Übrigens ist es nicht empfehlenswert, bei der Einnahme von Malariapillen Durchfallhemmer zu verwenden, da deren Funktion nicht mehr funktioniert. Sie extrahieren den Wirkstoff aus Ihrem Körper.

Die Straßen sind oft sandig und schlammig
In Gambia bin ich viel gelaufen und dann auf Wegen, die nicht immer gut waren, an Wege mit rotem Sand, Schlamm und Steinen gedacht. In Gambia ist es sehr heiß und deshalb habe ich Sandalen statt Turnschuhe getragen. Tragen Sie zum Beispiel bequeme Teva-Sandalen, die immer sicher um Ihren Fuß sitzen und die Sie auch waschen können, wenn sie schmutzig werden. Sie sind leicht und daher ideal für unterwegs.

Auch nützliche Tipps / nette Sachen?
● Schließen Sie eine globale Reiseversicherung ab.
● Nehmen Sie ein Taxi? Wählen Sie das grüne „Touristen“ -Taxi, weil es das sicherste ist. Für den Fahrer eines grünen Taxis ist ein Führerschein obligatorisch. Sehr schön haha!
● Probieren Sie Wonjo-Saft, er wird aus Hibiskus hergestellt und ist super lecker, süß und gesund.
● Plaudern Sie mit den Bewohnern, sie können Ihnen die besten Tipps geben und darüber hinaus macht es Spaß.
● Nehmen Sie Make-up oder andere Gegenstände (Stifte, Papier, Kuscheltiere) zum Spenden mit. Besonders keine Süßigkeiten (denken Sie an die Zähne und Backenzähne der Kinder) oder Luftballons.
● Hab keine Angst, genieße es in vollen Zügen!
Auch hier bucht man nicht nur eine Reise nach Gambia und es bedarf noch einiger Vorbereitungen, wie man gelesen hat. Es klingt alles viel schwerer als es eigentlich ist, aber man muss nur einige Dinge wissen, bevor man geht. Wenn Sie sich an all diese Informationen erinnern und sie anwenden, müssen sie vollständig korrekt sein und Sie können das Beste aus Ihrer Reise herausholen. Vergessen Sie nicht Ihre Einstiche, schlucken Sie Ihre Pillen und vor allem: genießen Sie die Reise. Und glauben Sie mir, Gambia ist fantastisch!